HILF MAHL! IN ZEITEN VON CORONA

> Unterstützung von Obdachlosen durch zusätzliche Projekte

Die Corona-Pandemie trifft die Obdachlosen besonders hart: Viele der Hilfsangebote mußten inzwischen eingestellt werden und auch der Verkauf des Hamburger Straßenmagazins Hinz&Kunzt, der den Verkäufern ein Einkommen sicherte, kann nicht mehr weitergeführt werden. Zu groß ist die Gefahr der Ansteckung.

Aus diesem Grunde haben wir uns entschieden, auch am Ende des Winters zusätzliche Unterstützung zu leisten, z.B. an die

  • „mobile Lunch-Paket-Verteilung“ der Caritas Hamburg
  • den „Corona-Fonds“ von Hinz & Kunzt, der dem Ausgleich der fehlenden Einnahmen aus dem Verkauf des Straßenmagazins dient
  • und das Winternotprogramm, deren Unterkünfte aufgrund der Pandemie länger geöffnet bleiben und wo eine Versorgung mit Lebensmitteln stattfindet und Duschmöglichkeiten geschaffen werden.

Wir hoffen, den Obdachlosen in dieser schwierigen Zeit schnell helfen zu können und bedanken uns ganz herzlich bei all unseren Partnern und den Spendern.

> Solidarität mit der Gastronomie durch Take Away Nutzung

Ganz besonders möchten wir an dieser Stelle den Gastronomen danken, die HILF MAHL! im vergangenen Winter wieder so fantastisch unterstützt haben. Derzeit sind viele der wunderbaren Cafés und Restaurants in unserer Stadt selbst in Not. Wir hoffen von ganzem Herzen, dass die jetzige Situation bald überstanden ist und freuen uns, auf wunderbare Stunden in Euren Cafés / Restaurants.

100200.kitchen, Ahoi Steffen Henssler, Alles Elbe, Altes Mädchen, Apples Restaurant & Bar, Au Quai Restaurant, Barefood Deli Hamburg by Til Schweiger, Burgerlich Hamburg, Casa Di Roma, Cornelia Poletto, Die BANK - Brasserie & Bar, DIE GUTE BOTSCHAFT, Fugu by Sushi Factory, Genusshelden, Henssler Henssler - Restaurant Sushibar, Küchenfreunde Lehmweg, Mangia e bevi, Marend Tiroler Küche Hamburg, Meatery bar + restaurant Hamburg, Café Mélange, Meusels Landdrostei, Nil Hamburg, Paula's Wirtshaus, Prego, Rive, Stadt Restaurant, The Vegan Eagle, Tschebull Restaurant | Beisl | Bar, VLET an der Alster, Restaurant VLET in der Speicherstadt, Weihnachtsmarkt Spitalerstraße, Zuehlke, Zum Alten Lotsenhaus

Haltet durch und bleibt gesund!

 

PS: Gerade in dieser Zeit sind Einzelspenden für HILF MAHL! sehr willkommen! 

Spendenkonto: DE57 2005 0550 1180 2170 18